August
12
23:23
Andrologie

Psychologische Impotenz und ihre Heilung

Psychologische Impotenz und ihre Heilung

Inhalt: [ auszublenden ]
  • ausschließlich männliche Erkrankung
  • phobische Neurose - eine Ursach
    e oder eine Folge von Impotenz?
  • «psychische Lähmung»
  • Korrektur der erektilen Dysfunktion

ausschließlich männliche Erkrankung

nach modernen Konzepten, erektile Dysfunktion - die Unfähigkeit zu erreichen oder eine ausreichende Erektion des Penis halten, die notwendig ist, um eine harmonische zu erreichenund voller Geschlechtsverkehr.

Ursachen von Impotenz

erste Erwähnung von sexuellen Störungen bei Männern sind sogar in den ältesten Mythen und Legenden gefunden.Der griechische Arzt Hippokrates beschrieben als psychische Impotenz Form und das Ergebnis übertriebener Sorge für den Menschen die Aufgaben in der Abwesenheit der weiblichen Aufmerksamkeit.

Zweifellos ist die Geistesfaktor spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der erektilen Dysfunktion, was anhaltenden und anhaltenden sexuellen Störungen.

zurück zum Inhalt

phobische Neurose - eine Ursache oder eine Folge von Impotenz?

In den meisten Fällen ist Impotenz aufgrund psychogene erektile zentralen Mechanismus der Unterdrückung.Die wichtigsten Bedingungen für die Entwicklung der erektilen Dysfunktion sind: Neurosen, situative Merkmale und die Abhängigkeit von psychotropen Substanzen.Da der Haupt Prädisposition von Impotenz ist eine Neurose betrachtet, die nicht nur funktional, sondern auch organische Funktionsstörungen führen kann.

phobische Neurose Angst vor sexuellen Kontakt mit einer Frau in einem Mann bildet einen nicht vorhandenen Krankheit unterdrückt seinen psychischen Zustand, den Teufelskreis der Neurose in der Entwicklung zu schließen, die nicht mehr als eine Ursache erscheint, sondern als Ergebnis erfunden Phobie.Sobald andernfalls fängt der Mann schmerzlich ihre Aufmerksamkeit auf sie, weil von dem, was ein Vertrauen in dem irrigen Glauben verlieren, dass diese Ausfälle ihn ständig verfolgen wird.Besonders schwere Verletzungen während der ersten Geschlechtsverkehr erfolglos jungen Männern beobachtet.

Psychische Störungen in diesem Alter kann schließlich zu der Unfähigkeit führen, eine Erektion bis zum Ende des Geschlechtsverkehrs und zum Auftreten von vorzeitigen Ejakulation zu halten. Im Allgemeinen ist die Art und Weise geschieht es, in den nächsten sexuellen Handlungen sind wirklich erfolgreich ist, aber es tritt nicht wegen eines Mangels in der sexuelle Funktion der Männer, und sind das Ergebnis eines elementaren Obsession mit einem einzigen Fall.Genau entwickelt es Nervosität und Reizbarkeit, was anhaltenden Störung Potenz.

zurück zum Inhalt

«psychische Lähmung»

bekannt, dass psihoimpotentsiya den geistigen Zustand des Menschen charakterisiert.Es ist mit Emotionen wie Eifersucht, Scham, Unentschlossenheit, Hass, Schüchternheit, Angst, Wut, Angst verbunden, und panische Angst der insolventen sexuell zu sein.Diese Vorschrift ist die häufigste Ursache für Störungen der erektilen Funktion.

Mental Lähmung Psychologische Impotenz entwickelt bei Männern, die sich selbst überfordern verhängen durch ihre sexuelle Aktivität mit einem quantitativen Indikatoren zu vergleichen (die Anzahl der sexuellen Handlungen pro Woche, Tag).Diese Haltung gegenüber sich selbst wirft Unsicherheit und Nervosität, die zweifellos überhaupt zum Ausfall führen, konsolidieren die Wiederholung von denen nur das Vertrauen in Gegenwart eines imaginären Problem.

häufigen Hindernis für die Vollendung des normalen Geschlechtsverkehr ist die emotionale Belastung durch die Komplexe verursacht und geringes Selbstwertgefühl der Menschen.Somit wirkt psychische Impotenz Folge der Unzufriedenheit mit ihrem Aussehen: Gewicht, Körperform, einzelne Merkmale der Struktur der Geschlechtsorgane (Länge und Dicke des Penis während einer Erektion), die Narben auf dem Körper und im Genitalbereich.Die Ursache der emotionalen Stress kann pathologischen Idealisierung des Partners werden: ein Mann sicher nicht würdig einer solchen Frau ist, versucht sie ständig ihre sexuelle Überlebensfähigkeit zu beweisen und damit scheitert.

zurück zum Inhalt

Korrektur der erektilen Dysfunktion

Bevor die Frage der Adressierung wie psychologischer Impotenz loszuwerden, muss ein Mann in erster Linie um ihren Zustand zu erkennen.Denn die Tatsache, sexueller Bruchspannung einen starken Einfluss hat, ist das führende Medikament zur Behandlung psychogenen Impotenz Psychotherapie.Vor Heilung psychischer Impotenz, ist es notwendig, die Faktoren negativ zu beeinflussen Erektion zu beseitigen, zu normalisieren Leben und sexuelle Aktivität Modus.

sexuelle Scheitern Hauptziel von Psychotherapie verfolgt - ist der Mann, um die Angst vor sexuellem Versagen zu überwinden, so dass eine Erörterung des Problems mit einem Therapeuten wird in Verbindung mit einem Partner zu empfehlen.Da oft psychische Impotenz zu akuten Neurose führt, werden die Beruhigungsmittel (Beruhigungsmittel) in der ersten Phase der Behandlung ernannt.Beruhigungsmittel lindern internen Stress, Angst und Furcht, die wichtigsten Erreger von männlicher sexueller Dysfunktion sind.Die Medikamente werden nur einmal für ein paar Stunden vor dem Geschlechtsverkehr.

Wenn erektile Dysfunktion eine Manifestation von endogenen oder krankhafte Depression ist, in solchen Fällen sind Antidepressiva und Anxiolytika ernannt.Muskelaufbau und Stützmittel können auch Stress abzubauen zugeordnet werden.

In der Regel in Form von psychogene erektile Dysfunktion wirksam jeder Therapie Ziel, eine Erektion zu erreichen.Die Behandlung umfasst auch psychische Impotenz: intracavernosal Injektionstherapie mit Prostaglandin, eine lokale Unterdruck (Vakuum constrictor Methode).Zur Überwindung einmal die psychologische Barriere (oder Kurzplatz) können verwendet werden, um Medikamente kurz Potenz erhöhen, die oft sofort sexuelle Dysfunktion wiederherzustellen.Da der bloße Anblick eines erigierten Penis gibt ein Hochstapler und haben nur eine leistungsfähige therapeutische Wirkung.

x

http://www.youtube.com/watch?v=kUQ4bEAGDIA

sollte daran erinnert werden, dass nur eine umfassende Behandlung, sollten Sie eine Methode der Psychotherapie zu schließen, helfen kann psychologischen Status und vollständigen Wiederherstellung der sexuellen Aktivität zu normalisieren.

Related Posts